Chaff ist der Sieger der 45. Hungerspielen und der männliche Tribut der für Distrikt 11 bei den 75. Hungerspielen teilnimmt.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Früheres Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wurde für die 45. Hungerspielen ausgelost und ging als Sieger hervor. In diesen Spielen verlor er seinen Arm, es wird vermutet, dass er keine künstliche Prothese wollte.

Er war Alkoholiker und ein guter Freund von Haymitch Abernathy.

Gefährliche Liebe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon als Chaffs Ernte in der Wiederholung lief, wusste Katniss, dass er ein guter Freund von Haymitch war. Nach der Eröffnungsfeier gab er Katniss einen Kuss, woraufhin er gemeinsam mit Haymitch schallend lachte. Während des Trainings freundete sich Peeta mit ihm als auch mit Seeder an. Chaff und auch seine Mittributin Seeder waren in die Pläne der Rebellion eingeweiht und versuchten ihr Möglichstes um Peeta und Katniss zu schützen. In der Arena konnte er weder Peeta noch Katniss aufspüren und wurde schließlich von Brutus getötet als Katniss von den Rebellen außerhalb der Arena gerettet wurde.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit den dunklen Haaren, Augen und Haut hat er das typische Aussehen der Bewohner von Distrikt 11. Es fällt sofort auf, dass er nur noch einen Arm hat.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Haymitch und Chaff sind gut befreundet
  • Er ist Alkoholiker
  • Er ist, wie die meisten Leute aus Distrikt 11, dunkelhäutig
  • Er verlor seine linke Hand in seinen Hungerspielen.
  • Sowohl in den 74. als auch in den 75. Hungerspielen wurde der männliche Tribut aus Distrikt 11 vom männlichen Tribut aus Distrikt 2 getötet, bevor dieser selbst von den Tributen aus Distrikt 12 getötet wurde (Thresh wird von Cato getötet (nur im Buch), welcher dann von Katniss und Peeta getötet wird) (Chaff wird von Brutus getötet, bevor dieser von Peeta getötet wird.)



[[fr:Chaff|fr:Chaff

Chaff

]]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.