FANDOM


  • Warum musste er sterben? Er war der coolste Charakter von "die Tribute von Panem"

      Lade Editor…
    • Ich schätze weil die Autorin es so wollte...

      KA, es ist sau schade, bin immer noch trumatisiert( gelesen vor 2 Tagen), es war die coolste Person!

      Vielleicht weil man ihm das Happy End gegönnt hätte und weil er so lange eine Marionette des Kapitols war und es für die freiheit stehen soll, wenn auch er sich mit den Kämpfern verbündet bis zum Tod.

      Dass er und Anni einen ohn haben, finden ache ja süß, aber ich finde es für de Sohn echt doof ohne Dad!

      Lg, ich hofe, dass ich dir etwas helfen konnte

        Lade Editor…
    • Wenn ihr euch das wirklich so verzweifelt fragt, dann habt ihr den Sinn dieser Bücher nicht erkannt! Diese Bücher sind sehr realistisch geschrieben und weit entfernt von einer "Happy-End-Story".

      Es geht nicht darum, dass alle zu jeder Zeit des Tages total happy und ausgeglichen sind! Alle leiden, bis auf das Kapitol! Warum Finnick sterben musste? Ernsthaft?

      Glaubt ihr wirklich, ihr Zieht in den Krieg (ganz bewusst, dass ihr damit euer Leben riskiert) und alle kommen unverletzt und happy nach Hause? Wenn ihr das denkt, dann muss ich euch enttäuschen. Das Leben ist nicht nett und auch nicht fair.

      Es gibt nicht für jeden Menschen ein Happy-End. Finnicks Tod hatte keinen SINN. Er ist gestorben wie viele vor ihm auch ... Denn so ist auch die Welt! Es geschehen keine Wunder und alle Menschen kommen aus den verzweifelsten und auswegslosen Situationen, ohne das ihnen ein Haar gekrümmt wird. Dann kann man sich auch fragen "Wie sinnlos ist es, dass Peeta sein Bein verliert?" - Es hat keinen Sinn! Solche Dinge passieren eben! Jeden Tag!

      Und darum geht es auch im Buch! Hier wird der Tod und der Krieg nicht wie eine Gute Nacht Story dargestellt. Gute, ehrliche Menschen sterben. Da braucht es keinen Sinn hinter zu geben. Der einzige Sinn hinter Finnicks Tod könnte womöglich sein, damit die Leser verstehen, dass es kein HAPPY END ist. Das es keine WUNDER gibt und das egal wie gut oder toll oder schön ein Mensch sein mag, sie alle zu jeder Zeit OHNE SINN sterben können.

        Lade Editor…
    • er ,Enobaria und Gloss waren oder sind meine Lieblinge

        Lade Editor…
    • Finnicks und Annies Beziehung war die tragischte und ,aber auch die  groeßte Liebe in der ganzen Story. Das 'Nicht-Happy-End' wird auch da durch da gestellt. Die Menschen die sich am meisten lieben, werden auseinander gerissen und er stirbt. Tragisch, doch wahr...

        Lade Editor…
    • Finnick ist mein Lieblings-Charakter! Ich finde auch seinen Dreizack ganz sweet! :3

        Lade Editor…
    • 95.91.224.97 sagte:
      Wenn ihr euch das wirklich so verzweifelt fragt, dann habt ihr den Sinn dieser Bücher nicht erkannt! Diese Bücher sind sehr realistisch geschrieben und weit entfernt von einer "Happy-End-Story".

      Es geht nicht darum, dass alle zu jeder Zeit des Tages total happy und ausgeglichen sind! Alle leiden, bis auf das Kapitol! Warum Finnick sterben musste? Ernsthaft?

      Glaubt ihr wirklich, ihr Zieht in den Krieg (ganz bewusst, dass ihr damit euer Leben riskiert) und alle kommen unverletzt und happy nach Hause? Wenn ihr das denkt, dann muss ich euch enttäuschen. Das Leben ist nicht nett und auch nicht fair.

      Es gibt nicht für jeden Menschen ein Happy-End. Finnicks Tod hatte keinen SINN. Er ist gestorben wie viele vor ihm auch ... Denn so ist auch die Welt! Es geschehen keine Wunder und alle Menschen kommen aus den verzweifelsten und auswegslosen Situationen, ohne das ihnen ein Haar gekrümmt wird. Dann kann man sich auch fragen "Wie sinnlos ist es, dass Peeta sein Bein verliert?" - Es hat keinen Sinn! Solche Dinge passieren eben! Jeden Tag!

      Und darum geht es auch im Buch! Hier wird der Tod und der Krieg nicht wie eine Gute Nacht Story dargestellt. Gute, ehrliche Menschen sterben. Da braucht es keinen Sinn hinter zu geben. Der einzige Sinn hinter Finnicks Tod könnte womöglich sein, damit die Leser verstehen, dass es kein HAPPY END ist. Das es keine WUNDER gibt und das egal wie gut oder toll oder schön ein Mensch sein mag, sie alle zu jeder Zeit OHNE SINN sterben können.

      Stimmt leider! :(

        Lade Editor…
    • wenn ich könnte, würde ich an seiner stelle sterben

        Lade Editor…
    • Es gibt auf Fan Fiktion.de eine Geschichte wo finnick nicht stirbt und überlebt , an alle die wollen das er nicht tot ist die sollten das Lesen , ich glaube dann geht es euch gleich besser . Buch hin oder her ,das ist eine einmalige Gelegenheit in nicht sehr sterben zu lassen .

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.