Die Tribute von Panem Wiki
Advertisement
Die Tribute von Panem Wiki

In dem Spiel Minecraft gibt es auf Fanbasis ein Spielsystem, das wie die Hungerspiele abläuft. Es geht um das reine Überleben des eigenen Spielers.

Minecraft[]

Minecraft ist ein Open-World-Spiel erschaffen von Markus Persson, aka. Notch. Der Spieler kann alles in der Welt abbauen und anderswo wieder aufbauen, was zu einzigartigen Welten führen kann. Besonders ist an diesem Spiel, dass immer die Welt weitererschaffen wird, es also kein Ende in den Himmelsrichtungen geben, sondern nur in der Tiefe, wo man irgendwann auf Grundgestein kommt das man nicht abbauen kann. Seine Spielfigur kann man einzigartig machen, durch selbstgemachte Skins oder von anderen Spielern vorgefertige. Manche Spieler basteln auch sogenannte Texture-Packs, die der Welt besondere Looks erschaffen.

Viele Server welche versuchen sich an Tribute von Panem anzunähern gibt es z.B. hier zu finden.

Hungerspiele[]

Das Konzept der Hungerspiele in Die Tribute von Panem wird auf Minecraft übertragen, indem auf einem Server ein Biom erschaffen wird, wo die Spieler "freigelassen" werden. Es kann wie im Buch in einem Kreis mit Kisten sein, oder auch in einem Gebiet, wo alle weglaufen können, da sie für eine begrenzte Zeit unsterblich sind. Das Gebiet kann eine Arena oder eine offene Welt sein, daher kann die Spielzeit unterschiedlich lang sein. Dadurch, das die Spieler Hunger bekommen werden und es Nacht wird, in der verschiedene Monster spawnen, ist der Spieler wie im Buch immer auf der Suche nach Essen, Waffen und einem sicheren Unterschlupf für die Nacht, da die Monster bei Tag verbrennen. Man kann auch mit Spielern ein "Team" bilden, was natürlich am Ende zum Problem führen kann, da immer nur ein Spieler gewinnen und es so zum Kampf im Team führen wird. Manche Server führen ausgewählte Spieler als Spielemacher oder Sponsor, um die Spiele möglichst nah an der Idee des Bücher zu halten.

Weblinks[]

Advertisement