Die Tribute von Panem Wiki
Advertisement
Die Tribute von Panem Wiki


Tigris ist eine alte Bekannte von Cressida, die im Kapitol wohnt und früher Stylistin bei den Hungerspielen war. Des Weiteren ist sie die Cousine von Präsident Snow.


Biografie[]

Früheres Leben[]

Tigris war früher eine der beliebtesten Stylisten, die nun im Kapitol einen Laden besitzt, in dem sie pelzgefütterte Unterwäsche verkauft.

In Die Tribute von Panem X: Das Lied von Vogel und Schlange erfährt man, das sie Coriolanus Snow's Cousine ist und ihm in seiner Rolle als Mentor sehr geholfen hat. Ihre Großmutter hat sie stets "Großmadame" genannt, weil sie dachte, das "Oma" oder "Omi" kein passender Name für eine so stattliche Frau war.

Noch so ein Spitzname, den Tigris sich ausgedacht hatte, weil sie "Oma" oder gar "Omi" zu unpassend fand für so eine Frau mit einer solch herrschaftlichen Ausstrahlung.

(Snow über Tigris)

Wahrscheinlich wurde sie aus Snow's Nähe verbannt, weil irgendwas zwischen ihr und Coriolanus vorgefallen war, einerseits auch, weil sie so viele Schönheitsoperationen hatte.

Flammender Zorn[]

Cressida brachte Katniss, Pollux, Gale und Peeta zu ihr in der Hoffnung dort einen geeigneten Unterschlupf zu finden. Tigris beherbergte alle fünf in einem kleinen Kellerraum unterhalb ihres Ladens. Sie ernährte sie teilweise und gab ihnen Informationen über das Kapitol, unter anderem, dass Präsident Snow veranlasste, dass jeder Kapitolbürger Flüchtlinge beherbergen musste, sich selbst eingeschlossen.

Als Tigris einen Spionage-Spaziergang durchs Kapitol machte, erfuhr sie, dass die Rebellen die Stadt halbwegs eingenommen hatten und jeder Bürger dazu verpflichtet war andere aufzunehmen. Diese Wendung veranlasste die Spezialeinheit 451 dazu ihren Laden zu verlassen, nachdem Tigris sie zu Kapitol-Bewohnern umgestylt hatte.


Ihre Persönlichkeit[]

Tigris hat aufgrund vieler Schönheitsoperationen ein tigerhaftes Aussehen erlangt. Unter anderem hat sie sich Schnurrhaare implantieren und ihre Nase abflachen lassen, sodass sie der Schnauze eines Tigers ähnelt. Zudem hat sie ihr Gesicht liften und sich schwarz-goldene Tigerstreifen-Tattoos stechen lassen. Ihre Schnurrhaare sind länger als die anderer Kapitol-Einwohner und sie hat sich einen Tigerschwanz implantieren lassen. Ihre gelbbraunen Augen unterstreichen zudem ihr tigerisches Aussehen. Tigris hegt eine Vorliebe für rohes Fleisch. Wenn sie sich bewegt, gleicht ihr Gang dem einer Katze. Ihre Aussprache gleicht dem Schnurren von Katzen, was eine undeutliche Aussprache zur Folge hat. Tigris ist gegenüber den Rebellen loyal und freundlich, da sie eine Verbündete von Plutarch ist. Und sie äußert den Wunsch, dass Präsident Snow hingerichtet werden solle.


Beziehungen[]

- Coriolanus Snow: Als sie noch jung waren, hatten die beiden eine innige Freundschaft; jedoch entwickelte sich diese Beziehung nicht gut, und Snow verbannte sie in den weniger belebten Teil des Kapitols.

- Rebellen: Den Rebellen war sie in der späteren Zeit freundlich gesinnt, da sie sich selber wünschte, das ihr Cousin sterben sollte.

- Fabricia: zu ihrer ehemaligen Chefin in der Textilfabrik hatte sie wahrscheinlich kein gutes Verhältnis; Fabricia schien aber generell nicht so nett zu sein.

Trivia[]

  • Katniss fragt sich, ob Tigris den Namen wohl selbstausgewählt oder von ihren Eltern bekommen hat.
  • Tigris ist Präsident Snows Cousine.
  • Tigris war einmal einer der beliebtesten Stylisten, und wahrscheinlich auch die erste, da sie Lucy Gray beim Ankleiden half.
Advertisement